Tauchen Tag 2

Heute sind wir mit dem Tauchboot ca. 15 Min weit raus gefahren. Zu den Felseninseln Gili Mimpang und Gili Tepekong.

Gili heißt Insel auf indonesisch.

An diesen Plätzen wurde in den letzen Tagen ein Mola Mola (Mondfisch) gesehen. Diese sind sehr selten und ein Highlight in Bali. Leider ist die Mola Mola-Saison jetzt fast vorbei. Diese Fische sind die schwersten Knochenfische der Welt und können ein Gewicht von 2 Tonnen erreichen. Sie schwimmen normalerweise in großer Tiefe, kommen aber vor Bali bei kalter Strömung (unter 20°C) näher an die Oberfläche.  Heute war das Wasser leider zu warm, sodass wir keinen Mola Mola sehen konnten. Auch die Riffhaie, die oft vor den Inseln schlafen, waren nicht anzutreffen. Irgendwie haben wir bei Großfischen kein Glück. Am Ende des zweiten Tauchganges sind wir aber immerhin noch einer Schildkröte begegnet. Auch ein paar Blaupunktrochen konnten wir sehen. Insgesamt ist die Sicht im Ozean vor Bali nicht die Beste und es gibt einige starke Strömungen. So auch heute. So ist es zwar etwas schwerer zu tauchen, aber es gibt eigentlich auch mehr und größere Fische zu sehen. Die schlechte Sicht kommt durch das Plankton im Wasser zustande, welches den Fischen als Nahrung dient.

 

Blaupunktrochen

 

ein Schwarm
Feuerfisch

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.